„Man Kann ein Problem nicht mit den gleichen Denkstrukturen lösen, die zu seiner Entstehung beigetragen haben.“
Charles Bukowski
 

Einzelsitzungen / Paarsitzungen

Kosten einer Sitzung:

Erhebung der Anamnese und erste Sitzung – 165 CHF
Jede Folgesitzung – 150 CHF
Für jede angefangene 30 Minuten – 60 CHF
 
Eine Therapie-Einheit bei Kindern – 120 CHF
Paarsitzungen – 160 CHF


Integrative Kinesiologie

Dr. Paul Gail Dennison

Wie läuft eine Sitzung ab?
Nach der Erhebung der Anamnese bezüglich Ihrer Gesundheit, Vorerkrankung und eventuell bestehenden Verletzung, sprechen wir darüber, warum Sie gekommen sind. Dabei versuchen wir genau zu formulieren, wie Ihr ganz persönliches Ziel zu Ihrem Thema ist und wie Sie es erreichen können. Mit Hilfe des Muskeltest, der als Instrument dient, wird ermittelt, welches der beste Lösungsweg für Ihren Körper ist. Bei der darauf folgenden Balance wird mit Hilfe von Techniken die Selbstheilungskräfte aktiviert. Blockaden werden gelöst, bestehende Muster positive umgewandelt. Je mehr Sie bereit sind aktiv das Erkennbare anzunehmen, desto mehr Erfolg stellt sich bei der Sitzung ein. Somit kommen Sie Ihrem persönlichen Ziel immer näher.Jede Balance ist individuell im Erleben. Eine Sitzung kann ungefähr 50-90 Minuten. Die Anzahl der Folgebalancen ist abhängig von der Intensität des jeweiligen Themas.

Ich bin Krankenkassen anerkannt

EMR Reg. NR: 35224
ZSR Nr.: P264763


Vorträge

Ich freue mich auf Ihren Anruf!
Tel. 079-9173629
Oder nutzen Sie das Kontaktformular.


Brain Gym

Die Edu Kinestetik / Brain Gym

Ist eine Weiterentwicklung der angewandten Kinesiologe in Richtung einer Bewegungspädagogik. Hierbei werden Lernschwierigkeiten bei bestehenden Problemen wie Hyperaktivität angegangen. 1980 wurde sie von Paul Dennison entwickelt. In seiner Grundthese behauptet er, das die Mittellinie zwischen den beiden Gehirnhälften durch gymnastische Übungen gerade gebogen werden. Eine behauptete einseitige Belastung der jeweiligen Gehirnhälften können hier korrigiert werden. Hierbei können Fokus, Lateralität oder die Dimension verändert werden oder anders wahrgenommen und neu „programmiert“ werden. Unterschiedliche Übungen kommen dabei zum Tragen, die für das Innere und Äussere „wahr-zu-nehmen“ fördern kann.


Surrogat Verfahren

Ist ein Klient nicht testbar aufgrund einer muskulären Erkrankung / Behinderung, gibt es ein zusätzliches Möglichkeiten. Eine zweite Person, zum Beispiel der Betreuer oder die Mutter, die als Stellvertreter eingesetzt und als Testperson dienen kann. Grundvorraussetzung hierfür ist, das der „Stellvertreter“ vorher ausbalanciert wird und in Einklang mit sich ist. Ein direkter Körperkontakt zum Klienten ist wichtig. Am Surrogat selbst wird dann der Muskeltest ausgeübt. Die Lösung der Blockaden wie Meridianfahren, Kontaktpunkte halten, Farbbalance usw. wird dann am Klienten selbst durchgeführt.


Schröpfen

Kosten einer Sitzung:

150 CHF

Wirkung auf:

Haut, Muskeln, Gelenke, Verdauungsorgane, Blutzirkulation, Nervensystem.
Heute wird die Schröpftherapie bei Muskel- und Gelenkschmerzen, Asthma, Erkältungen, chronischem Husten, Verdauungsstörungen, Hauterkrankungen, ebenso bei Schlaganfall, Ekzemen, Faszialisparese, Muskelschwäche, Hypertonie und Atemerkrankungen eingesetzt.

Schröpfdauer: zwischen 10 bis max. 30 Minuten, je nach Rötung
Kontraindikationen: Hämorrhagien (Blutungen), Sonnenbrand oder Brandwunden, Offene Wunden oder nach kürzlichen Verletzungen. Schwangerschaft, Patienten mit Lethargie und Erschöpfung (nur kurzes Schröpfen 1 Minute). Patienten mit Gerinnungshemmenden Medikamenten


Hypnose

INFOS UND PREISE FÜR HYPNOSE
Infos und Preise für Hypnose:

Eine Erstsitzung dauert für Erwachsene – inkl. Vorgesräch und Anamnese – normalerweise zwischen 2-3 Stunden und kostet zwischen CHF 300 bis CHF 450.

Bei Kinder und Jugendlichen:
Erstsitzung:
5 – 7 Jahre – CHF 250
8 – 17 Jahre – CHF 270
ab 18 Jahre alt – CHF 300
Folgesitzungen: CHF 160/h
Jede weitere Stunde im 15 Minutentakt

Ich bin zertifizierter Hypnose Therapeut beim National Guild of Hynotists mit der Registrierung
NGH ID 61377
Membership 03/18

Ich biete Hypnose als reproduzierbaren Prozess in meiner Praxis an.
Die Therapieprozesse garantieren den höchstmöglichen Nutzen. Ein Prozess gilt als reproduzierbar, wenn gleiche Resultate folgen. Für weitere Informationen folgen Sie bitte dem Link der OMNI HYPNOSE www.hypnose.net
Hier werden Ihnen alle Fragen zum Thema Hypnose beantwortet.
Ich freue mich, Sie bald in meiner Praxis willkommen zu heißen.

Zahlungsmöglichkeiten:
Barzahlung vor Ort, per EC-Karte, Twint

Informationen zum Ersttermin:
Je nach Grundvorraussetzung oder Thema des Klienten bedarf es einer oder mehrerer Folgetermine. Der Erfolg stellt sich in der Regel schon ab der ersten Sitzung ein. Komplexere Themen wie onkologische Erkrankungen, Muskelerkrankungen (wie z.B. Multiple Sklerose, Muskeldystrophie, Myastenia Gravis), Borreliose etc. Bedürfen einer intensiveren Begleitung in Kombination mit einer konventionellen schulmedizinischen Behandlung.

Medikamente:
Wann immer möglich, erscheint es Sinnvoll 48-72 Stunden vor der Sitzung Medikamente die das Gefühlsempfinden beeinträchtigen (Antdepressiva) auszusetzen. Wobei die Änderung der Medikation NUR in Absprache mit IHREM Arzt erfolgen. Können diese nicht ausgesetzt werden, kann es länger dauern ehe sich gewünschte Erfolge einstellen.

Krankenkassen:
Die Hypnose-Therapie wird aktuell (noch) nicht von den Krankenkassen übernommen.

Verhinderungsfall:
Sollte ein Termin nicht wahrgenommen werden können, melden Sie sich mindestens 24 Stunden bestenfalls 48 Stunden vor dem vereinbarten Termin. Ansonsten wird die Rechnung komplett zu Ihren Lasten berechnet.